Ideen rund ums Wohnen

Grundausstattung Küchengeräte – Was ist wichtig in der Küche?

Die meisten Küchen sind angefüllt mit einer Vielzahl an Küchengeräten und Gadgets. Manchmal verlieren wir dabei den Überblick darüber, was wir eigentlich besitzen.

Prinzipiell gilt natürlich: Je mehr Vielfalt und Auswahl, desto besser.

Unsere Redaktion haben die beliebtesten Küchenhelfer dennoch in vier Kategorien aufgeteilt – gemessen an ihrer Nützlichkeit und der Häufigkeit ihrer Einsätze.

Nutzen Sie diese Liste als Orientierungshilfe beim Einrichten einer neuen Küche oder als Geschenkanregung für eine Person, „die schon alles hat“. Vielleicht ist ja doch noch etwas dabei.

Küchenhelfer | Kategorie 1

Geräte und Gegenstände dieser Kategorie dürfen in keinem Haushalt fehlen. Sie gehören zur Grundausstattung jeder funktionierenden Küche, in der gekocht und gelebt wird.

Teller

Das richtige Geschirr gehört zum Grundstock einer Küche

  • Besteck, Teller und Tassen um grundlegend essen und trinken zu können
  • Kaffeemaschine/Espressokanne um aufgeweckt in den Tag starten zu können
  • Messerset um Lebensmittel zwecks Zubereitung zu zerteilen
  • Schüsseln um Zutaten zu vermengen oder aufzubewahren
  • Schneidebrett um nicht auf Küchentisch oder Arbeitsplatte schneiden zu müssen
  • Topfset um Speisen zu erwärmen und aufzubewahren

 

Küchenhelfer | Kategorie 2

Hier finden sich Gegenstände, die ebenfalls aus den meisten Küchen nicht mehr wegzudenken sind. Dennoch würde ihr Ausfall im Zweifelsfall nicht zur Katastrophe führen – höchstens zu einer kleineren.

moderner Wasserkocher

Moderner Wasserkocher als Must Have |                                      Foto: Russell Hobbs

  • Küchen-Radio um gut gelaunt zu kochen
  • Küchen-Waage um Zutaten präzise abzuwiegen
  • Mikrowelle um Speisen schnell heiß zu machen oder aufzutauen
  • Mixer um Dinge mit wenig Aufwand zu zerkleinern
  • Rührgerät um Dinge mit wenig Aufwand zu vermischen
  • Toaster um Brot so zu genießen, wie es uns schmeckt
  • Wasserkocher um energie- und zeitsparend Wasser zu erhitzen

 

Küchenhelfer | Kategorie 3

Zur dritten Kategorie gehören Gegenstände, die zwar vereinzelt in einigen Haushalten ebenfalls zum wichtigen Grundstock gehören, aber von vielen Besitzern generell selten benutzt oder gebraucht werden.

Brotbackautomat von Unold

Design Brotbackautomat von Unold | Foto: Unold

  • Brotbackautomat um Brot zu backen, wann und wie man es braucht
  • Friteuse um Pommes herzustellen, die besser schmecken als die aus dem Backofen
  • Reiskocher um Reis mit weniger Aufwand und in der richtigen Konsistenz zuzubreiten
  • Sandwichmaker um das Toastbrot aus Kategorie 2 zu einem Sandwich zusammenzufügen
  • Trichter um Flüssigkeiten einfacher abzufüllen
  • Eieruhr um sich beim Eierkochen den Blick auf die Wanduhr zu sparen
  • Waffeleisen um ohne viel Aufwand eine schnelle Süßigkeit zu zaubern

 

Küchenhelfer | Kategorie 4

Ein Hauch von Exklusivität haftet den Geräten dieser Kategorie an. Meist ist ihre Benutzung mit etwas mehr Aufwand verbunden. Deswegen sind sie relativ selten im Gebrauch oder nur dann, wenn Freunde zu Besuch sind. Doch genau das unterstreicht eben ihren außergewöhnlichen Charakter.

Crepes Maschine

Crêpes Maker von Severin | Foto: Severin

  • Crêpes-Macher um Gäste mit original französischen dünnen Pfannkuchen zu bewirten
  • Joghurt-Automat um selbstgemachten Joghurt so zu genießen, wie man ihn haben möchte
  • Nudelmaschine um das Do-it-yourself-Feeling zu genießen, wenn es mal nicht schnell gehen muss
  • Pizza-Brotbackstein um selbst gemachte Pizza und Brote so hinzubekommen, wie sie sein sollten
  • Popkorn-Maschine um sich beim Filmeabend wie im Kino zu fühlen
  • Raclette/Fondue um in gemütlicher Runde mit Freunden zu essen

Welcher Küchen-Typ sind Sie?

Machen Sie den Selbsttest: Zu welcher Gruppe gehören Sie? Von Kategorie 1 bis 4 komplett ausgestattet oder doch eher im Grundlagenbereich geblieben?

Eins ist natürlich klar: Diese Listen ließen sich beliebig fortsetzen. Von lustigen, nützlichen und coolen Küchen-Gadgets und Küchengeräten kann man eigentlich nie genug haben.

Mit den richtigen Tipps zum Thema Stauraum in der Küche findet sich meistens auch ein Platz für alle Gerätschaften.

Und wenn dann alle Geräte ordnungsgemäß verstaut sind, kann es mit der passenden Dekoration weitergehen.

 

Weitere Wohnideen auf unserer Seite: