Ideen rund ums Wohnen

Arbeitsplatten in der Küche – Holz, Stein oder Glasplatte – Tipps und Informationen

Wer eine neue Küche plant, wird früher oder später beim kniffeligen Thema Arbeitsplatte landen. Während bei der Küchenfront, also den Schränken und Türen der Küche, vor allen Dingen die Optik eine Rolle spielt, müssen Arbeitsplatten nicht nur ansprechend aussehen, sondern auch funktional und langlebig sein.

Die Oberfläche einer Arbeitsplatte dient als Ablagefläche und Ort zur Essenszubereitung und wird oft stark beansprucht.

Daher sollten Arbeitsplatten

  • kratzfest
  • hitzebeständig
  • unempfindlich
  • pflegeleicht
  • gut zu reinigen
  • nicht zu weich
  • also, zusammenfassend gesagt, strapazierfähig sein.

Eine Übersicht über die gängigsten Arbeitsplatten und ihre Materialien finden Sie hier:

Arbeitsplatte | Spanplatte mit Laminat beschichtet

Spanplatte Holzoptik

Arbeitsplatte | HPL-Spanplatte in Holz-Optik

Mit Laminat beschichtete Spanplatten sind die Arbeitsplatten, die in unseren Küchen am häufigsten anzutreffen sind. Dabei ist mit Laminat das sogenannte High Pressure Laminat (HPL) gemeint, das flexibel an die Spanholzplatte angepasst werden kann und in seinen Eigenschaften den Funktionen einer Küchenzeile gerecht wird.

Denn Laminat-Arbeitsplatten lassen sich gut reinigen, sind bis zu einem gewissen Maß kratzfest und generell unempfindlich. Von Nachteil ist ihre geringe Hitzebeständigkeit. Heiße Töpfe können nicht bedenkenlos auf einer gängigen Laminat-Span-Platte abgestellt werden.

Diese Art von Arbeitsplatte gibt es in unzähligen Dekoren: z.B. marmoriert, gemustert, einfarbig, in Holz-Optik, mit abgerundeten oder spitzen Ecken.

Arbeitsplatte | Naturstein, Granit oder Schiefer

Arbeitsplatte Stein hell

Arbeitsplatte | Matter, heller Naturstein in einer Holzküche

Stein-Arbeitsplatten in der Küche bestehen meistens, aber nicht notwendigerweise, aus Granit. Auch andere Steinsorten wie Schiefer, Sandstein, Marmor oder Quarzite werden verarbeitet.

Arbeitsplatten aus Naturstein tauchen poliert und matt in modernen Küchen auf. Durch die häufiger anzutreffende Politur entsteht der typische Glanz, der aus Küchen mit Arbeitsplatten aus Stein bekannt ist. Die Struktur und Maserung des Steins kommt bei polierten Platten außerdem besser zur Geltung.

Natursteine haben den Vorteil, dass sie sehr robust und hitzebeständig sind. Unter Umständen müssen sie vor der Benutzung jedoch noch nachbehandelt, z.B. gegen Feuchtigkeit imprägniert, werden, vor allen Dingen dann, wenn sie nicht poliert sind.

Arbeitsplatte | Massivholz, behandelt und unbehandelt

Arbeitsplatte Holz Kücheninsel rot

Arbeitsplatte | Arbeitsplatte aus Voll-Holz in roter Küche

Arbeitsplatten aus Holz haben einen ganz besonderen Charme und eignen sich gut in Landhaus-Küchen oder als trendiger Stilbruch in moderne Küchenzeilen. Durch ihre Optik verleihen sie der Küche einen wohnlichen Charme, der durch die Einzigartigkeit der Holzmaserung noch unterstrichen wird.

Die häufigsten Holzarten für Arbeitsplatten aus Vollholz sind Eiche, Buche, Birke, Esche und Nussbaum.

Je nach Lieferant, Preis und Einbau muss die Endbearbeitung der Arbeitsplatten aus Holz direkt vor Ort und durch den Kunden erfolgen. Das heißt, oft müssen die Massivholz-Arbeitsplatten noch versiegelt, also gewachst oder geölt, werden.

Gerade bei Arbeitsplatten aus Holz ist dieser Schritt sehr wichtig, da unbearbeitetes Holz äußerst empfindlich ist. Wer also aufgequollene, verfärbte oder verkratzte Stellen verhindern will, sollte seine Holz-Arbeitsplatte regelmäßig pflegen. Die Härte der Arbeitsplatten variiert je nach Holzsorte. Sollten sich im Laufe der Zeit unschöne Stellen auf der Platte sammeln, hat sie einen großen Vorteil: Man kann sie einfach abschleifen.

Arbeitsplatte | Neu in privaten Küchen Edelstahl

Edelstahl Arbeitsplatte gebürstet

Arbeitsplatte | aus warm gewalztem Edelstahl

Was aus der Gastronomie schon lange bekannt ist, hält nach und nach Einzug in private Küchen: Edelstahl. Der rostfreie Stahl dient als kratzfeste und sehr hitzebeständige Arbeitsplatte und ist meist in einem Guss mit dem Spülbecken hergestellt. Im Umgang mit Lebensmitteln lässt sich Edelstahl im Gegensatz zu Holz oder Stein besonders gut reinigen.

Arbeitsplatten aus Edelstahl gibt es in der bekannten glänzenden Variante, aber mittlerweile auch häufig gebürstet oder warm gewalzt, was der Oberfläche eine gewisse Mattheit und Struktur verleiht.

Arbeitsplatte | Modernes Glas

Glas Arbeitsplatte Küche

Arbeitsplatte | Moderne Glasoberfläche in der Küche

Arbeitsplatten aus Glas sind momentan besonders angesagt. Und zugegeben: Sie sind auch ganz schön cool. Die Arbeitsplatten gibt es in verschiedenen Farben. Vom zarten Gelb, wie hier abgebildet, bis hin zum knalligen Rot.

Mit einer Arbeitsplatte aus Glas eröffnen sich gestalterisch neue Dimensionen. Mit einer kratz- und hitzebeständigen Oberfläche und einer bruchfesten Konsistenz, vereinen sie die qualitativen Vorteile von Stein-Arbeitsplatten mit den kreativen Möglichkeiten der weit verbreiteten, aber minderwertigeren beschichteten Spanplatte.

 

 

Weitere Wohnideen auf unserer Seite: