Ideen rund ums Wohnen

Baby Wickelkommode: Nützliche Wickelkommoden/tische Tipps für angehende Eltern

Ist die Schwangerschaft erst bestätigt und ein neues Leben auf die Reise geschickt, dann geht der Trubel sofort los und findet kein Ende mehr. Da können Sie sich sicher sein. Verwandte und Schwiegereltern werden Sie mit hilfreichen und weniger hilfreichen Tipps und Lebenserfahrungen in die Knie zwingen, bis Sie resignierend Ja zu allem sagen.

Manchmal wünscht man sich auf eine einsame Insel, auf der man in aller Ruhe auf die Empfängnis warten kann. Das sind jedoch Gedankenspiele, die sich nicht oft in die Realität umsetzen lassen.

Für alle Anderen gilt: Augen zu und durch.

Sind die ersten Wochen der Schwangerschaft überstanden, beginnt die Zeit der Ratgeber. Was benötigt ein Baby? Ganz klar, zuallererst seine Mutter und seinen Vater. Danach kommt schon die Wickelkommode. Das ist der Ort, an dem das Baby seine ersten Markierungen setzt.

Wickelkommoden gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Die Richtige für seine Bedürfnisse zu finden ist nicht immer einfach. Auf jeden Fall muß eine gute Wickelkommode praktisch sein. Man sollte stets alles griffbereit haben. So vermeidet man Stress in stressigen Momenten. Und die werden sicherlich kommen.

Anhand von ein paar Beispielen schauen wir uns einmal an, worauf man beim Kauf einer Baby Wickelkommode achten sollte.

Wickelkommode Florian

Baby Wickelkommode Florian

Baby Wickelkommode Florian (Foto: Pinolino)

Die Wickelkommode Florian von Pinolino ist sehr praktisch für den täglichen Gebrauch. Direkt unter der Wickelfläche befindet sich eine kleine Ablage, auf der man die wichtigsten Utensilien beim Windeln wechseln deponieren kann. Das erleichtert den Alltag enorm. Ein Handgriff und schon haben Sie Windel und Babycrème zur Hand.

Darunter befinden sich zwei Weidekörbe, die man je nach Bedarf auch herausholen kann. Auf der linken Seite finden Sie einen Schrank mit drei Einlegeböden. Hier können Sie Babykleider, Strampler etc. unterbringen.

Die Wickelkommode Florian gibt es hier

Wenn man sich Wickeltische vor Ort anschaut, ist es ratsam auf die Höhe zu achten. Man sollte bequem stehen können. Darüberhinaus ist der Wickelaufsatz zu erwähnen. Sind an den Rändern Erhöhungen, damit das Baby nicht herunterfallen kann? Die Sicherheit steht immer an erster Stelle.

Wickelkommode Viktoria

Wickelkommode Viktoria

Wickelkommode Viktoria (Foto: Pinolino)

Ganz ähnlich, nur in einer anderen Farbe, ist die Wickelkommode Viktoria von Pinolino. Neben dem praktischen Nutzen sollte man das Design nicht außer Acht lassen. Eine weiße Wickelkommode sorgt für ein positives Erscheinungsbild und Ausgeglichenheit im neuen Babyzimmer.

Finden Sie die Wickelkommode Viktoria auf dieser Seite

Mit einer bunten Wickelauflage bringen Sie wiederum schöne Kontraste ins Spiel, die das Ganze lebendig und fröhlich wirken lassen.

Es ist ganz klar, dass Qualität nicht immer billig ist. Für das Wohl des Babys und der Eltern zahlt sich Qualität auf lange Sicht gesehen aus. Nichtsdestotrotz muß es nicht der teuerste Wickeltisch sein. Preise vergleichen lohnt sich immer, so auch in diesem Fall.

Wickelkommode Somnio

Wickelkommode Somnio

Wickelkommode Somnio (Foto: Pinolino)

Die Wickelkommode Somnio von Pinolino besteht aus schilfgrauer Esche mit Echtholzstruktur – eine außergewöhnlich dekorative und hochwertige Kommode. Mit einer Breite von 115cm ist sie außerdem äußerst komfortabel. Drei große Schubladen bieten genügend Stauraum, um Babykleider, Windeln etc. unterzubringen.

Die Wickelkommode Somnio finden Sie hier

Überstürzen Sie nichts beim Kauf einer Wickelkommode. Vergleichen Sie Preise und Qualität. Fragen Sie sich immer, ob die praktische Handhabung im Vordergrund steht. Nichts ist schlimmer als eine schmucke Design Kommode, die im täglichen Einsatz völlig versagt.

Weitere Wohnideen auf unserer Seite: