Ideen rund ums Wohnen

Wäschekorb, Wäschesack und Wäschesammler – Struktur und Ordnung im Badezimmer im stilvollen Design

Ein unverzichtbarer Einrichtungsgegenstand im Badezimmer ist ein passender Wäschekorb, eine Wäschetruhe oder ein Wäschesack. Diese nützlichen Helfer lassen Kleidungsstücke, die in absehbarer Zeit in die Waschmaschine wandern, bis dahin super verschwinden.

Ob benutzte Handtücher, die Kleidung des Tages oder die Sportklamotten nach dem Joggen. Was sonst im Badezimmer auf dem Boden landen würde, findet so seinen Platz in einer praktischen Aufbewahrungstruhe für das Bad und kann von dort aus ohne viel Aufwand in die Waschmaschine befördert werden.

Vom herkömmlichen Wäschekorb aus Plastik einmal abgesehen, gibt es viele geschmackvolle und nützliche Aufbewahrungssysteme für Wäsche, Handtücher und Co.! So wird aus dem chaotischen Badezimmer ein strukturierter und stilvoll eingerichteter Raum.

Wäschetruhe aus Holz mit herausnehmbarem Leinenbeutel

Wäschetruhe Holz

Einrichtungsidee | Wäschetruhe im Bad, ideal zur Aufbewahrung (Foto: Merschbrock Trade GmbH)

Kiefer gehört zu den empfehlenswerten Hölzern im Badezimmer, da es zu den Holzarten gehört, die eine antibakterielle Wirkung haben. Außerdem ist Kiefernholz eine helle Holzsorte, die besonders in kleinen Badezimmern den Raum optisch nicht verkleinert.

Die Holztruhe aus Kiefernholz zur Aufbewahrung von Wäsche dient nicht nur als Hingucker im Badezimmer, sondern kann auch als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Das luftige Design der Truhe sorgt dafür, dass die Wäsche im Innern immer gut durchlüftet wird, bis sie dann mithilfe des herausnehmbaren Leinenbeutels letztendlich in die Waschmaschine verfrachtet werden kann.

Runde Wäschekörbe aus Bambus in verschiedenen Farben

Wäschekorb, Wäschesack, Bambus

Aufbewahrung mal anders | Bunte Kombination aus Wäschekörben für das Bad (Foto: Ridder)

Bambus ist mittlerweile zu einem der beliebtesten Materialien für die Badezimmer-Einrichtung geworden, da er sehr gut mit Feuchtigkeit zurecht kommt und darüber hinaus generell sehr strapazierfähig ist.

Der Wäschekorb „Beach“ aus Bambus reiht sich in diese praktische Produktpalette für das Badezimmer ein. Er ist in mehreren Farben erhältlich und kann in ansprechender Optik in dreifacher Ausführung z.B. für Hell-, Dunkel- und Buntwäsche miteinander kombiniert werden.

Mit einem herausnehmbaren Wäschesack aus Baumwolle kann auch hier die Wäsche aus dem Wäschesammler direkt in die Waschmaschine gefüllt werden.

Wäschesystem ‚Trio‘ mit Fächern zum Sortieren der Wäsche

Wäschekörbe, mehrere Abteilungen

Gute Idee | Wäscheaufbewahrung 'Trio' mit drei Fächern zum Sortieren der Schmutzwäsche (Foto: Wenko)

Im stabilen Gestell aus Aluminium kommt dieses Wäscheaufbewahrungs-System daher. Auf bestechende und gleichzeitig betont einfache Weise vereint der Wäschesammler drei Aufbewahrungsfächer für dunkle, helle und bunte Wäsche. So lässt sich die Ordnung im Bad und vor der Waschmaschine noch besser und auf eine puristisch stilvolle Art und Weise halten.

Die Farbgestaltung eines Wäschekorbs oder einer Wäschetruhe hängt auch immer von der Größe des Badezimmers ab. Wer ein kleines Bad hat, sollte auf dunkle Farben wie diese verzichten. Das heißt aber nicht, dass man in diesem Fall auf dieses Ordnungssystem verzichten muss: Es ist nämlich auch in einem hellen Beige erhältlich.

Kreativer Wäschesack für die Wäscheaufbewahrung daheim oder auf Reisen

Wäschesäcke, Wäschekorb, Wäschekörbe

Individuelle Idee | Dieser Wäschesack trägt den Namen "nice & neat, my laundrybag" und eignet sich für zuhause oder auf Reisen (Foto: SBIN)

Ein Wäschesack ist kein cooles Geschenk? Dieser ist es bestimmt. Vom Wiener independent Label  SBIN hergestellt, ist jeder dieser Wäschesäcke ein Unikat. Ein Wäschesack eignet sich sowohl auf Reisen, wenn die getragene Kleidung im Koffer unter sich bleiben soll, aber auch im heimischen Badezimmer.

Durch den Kordel des Wäschesacks mit dem Namen „nice & neat“ (nett & ordentlich) kann der Beutel bequem an Haken oder Stangen im Badezimmer aufgehängt werden, wenn er nicht auf dem Boden stehen soll. Mit den Maßen 46 cm x 54 cm bietet er, wie auch die meisten anderen Wäschekörbe und -säcke, Platz für eine Waschmaschinenladung. So macht Wäsche waschen wieder Spaß.

 

Weitere Wohnideen auf unserer Seite: